Wissenswertes zur Osteopathie

Die Ende des 19ten Jahrhunderts entwickelte Osteopathie ist noch eine relativ junge, aber dennoch weltweit anerkannte Therapieform. Sie wurde ursprünglich beim Menschen eingesetzt und in den 70er Jahren des letzten Jahrhunderts auf die Tiermedizin übertragen. In der Osteopathie wird der Körper als Einheit gesehen, in der alles miteinander verknüpft ist. Ist ein Funktionsbereich aus dieser Einheit gestört, kann das negative Auswirkungen auf den gesamten Organismus haben.